Rus-Visum > Russland Visum

Wenn es schnell gehen muss: das Expressvisum


14.02.2019 / /#visum /#einladung

Ganz gleich, welche Art Visa für Russland beantragt werden soll oder muss: Nicht immer bleibt noch genügend Zeit, um die Bearbeitungsdauer von ein bis zwei Wochen abzuwarten. Die macht kurzfristige bzw. spontane Reisen nahezu unmöglich. Dazu kommt noch, dass die Möglichkeit des sogenannten „Blitzvisums“ (Erteilung noch am Tag der Antragstellung) seit 2007 weggefallen ist. Dennoch müssen Reisende in dringenden Fällen nicht tagelang auf ihr Russlandvisum warten.

Die Lösung des Problems heißt Expressvisum. Ein Expressvisum ist keine spezielle Art des Russlandvisums. Die Bezeichnung bezieht sich viel mehr auf eine extrem verkürzte Bearbeitungszeit. Die liegt nach offizieller Lesart bei allerhöchstens drei Tagen, in den meisten Fällen aber ist das Russlandvisum bereits einem Tag nach der Beantragung ausgestellt. Nur während der Urlaubs- oder Ferienzeit sowie bei größeren Events in Russland (WM, Olympiade etc.) kann die Ausstellung des Expressvisums tatsächlich zwei oder drei Tage dauern.

Die Möglichkeit der Expressbearbeitung innerhalb von 24 Stunden ist mit jeder Visumsart möglich, sofern alle Dokumente, Formulare und Unterlagen vollständig vorliegen und korrekt ausgefüllt sind. Deswegen ist es gerade in eiligen Fällen ratsam, mit der Beantragung des Russlandvisums eine entsprechende Agentur zu beauftragen. Dort erhalten Antragsteller*innen kompetente und individuelle Hilfe und Unterstützung. Das erspart zeitraubende Laufereien und unnötige Wartezeiten. Außerdem bieten solche Agenturen in dringenden Fällen auch eine Beratung/Antragsabgabe außerhalb der üblichen Öffnungszeiten an. Eines der größten Visazentren bundesweit befindet sich übrigens in Frankfurt/Main.

Die Gebühren für ein Expressvisum sind natürlich immer etwas höher als beim „klassischen“ Visum und können zwischen den einzelnen Visa-Agenturen variieren. In den Konsularabteilungen fallen für Expressvisa die doppelten Kosten (70,- €) gegenüber den einfachen Visa (35,- €) an. Die weiteren optionalen Kosten (Einladung, Krankenversicherung etc.) bleiben davon unberührt.


Geben Sie eine Bewertung ab


123
Lösen Sie das Captcha!



Rating: 5.0 / 5