Rus-Visum > Russland Visum

Das Russland Visum Dauer der Bearbeitung


08.02.2019 / /#visum /#einladung
Bearbeitungsdauer für ein Russland-Visum

Das für eine Russlandreise notwendige Russland Visum zu Beantragen, erfordert einige Vorbereitungen. Beschafft werden muss beispielsweise neben einer Einladung auch eine Reiseroute (Touristenvisum). Deswegen wird bei den Reisevorbereitungen oft übersehen, dass auch die Erteilung eines Visums (nach Abgabe aller Dokumente) eine gewisse Zeit benötigt. Ausreichend Vorlauf ist also ein Muss, wenn es in die Russische Föderation gehen soll.

Zur Dauer der Visabearbeitung sollte beachtet werden, dass es Unterschiede bei der Bearbeitungsdauer für die Erstellung Ihres Russland Visums gibt, die auf dem Herkunftsland des Antragstellers beruhen. Es gibt bei den russischen Konsulaten oder Botschaften allerdings einheitliche Bearbeitungszeiten für alle EU-Bürger*innen.

Bei einem Visumantrag für eine einmalige, eine zweimalige oder eine mehrfache Reise muss mit einer Dauer zwischen vier Tagen und 20 Tagen gerechnet werden. In dringenden Fällen lässt sich dieser Zeitraum auf einen Tag bis maximal drei Tage verkürzen, wobei allerdings die doppelten Kosten anfallen. Als Faustregel kann aber gelten, dass die durchschnittliche Bearbeitungszeit bei etwa zehn Tagen liegt. Aber in den Botschaften und Konsulaten gilt: Keine Regel ohne Ausnahme. Werden in den Augen des Botschaftspersonals zusätzliche Überprüfungen erforderlich, kann die Dauer pro Visaantrag auch bis zu 30 Kalendertage betragen.

Eingeführt wurden diese Regelungen zum Russland Visum im Jahr 2007. Gleichzeitig entfiel die Möglichkeit, ein Visum noch am Tag der Beantragung zu erhalten („Blitz-Visa“). Geblieben ist aber in Ausnahmefällen die Möglichkeit des „Express-Visums“ (maximal drei Tage).

Es ist also ratsam, das Visum Russland etwa zwei Wochen vor Reiseantritt zu beantragen. Bei einem längeren Vorlauf (vier Wochen oder mehr) können Visaanträge zunächst auch abgelehnt werden. Insbesondere in der Hauptreisezeit kann das passieren, weil die Konsulate dann mit Anträgen überlastet sind. In solchen Fällen muss das Russland Visum etwa zwei Wochen später erneut beantragt werden.


Geben Sie eine Bewertung ab

123
Lösen Sie das Captcha!



Rating: 5.0 / 5