Visum Russland erhalten – einfach gemacht!

Visum Russland erhalten

Das Visum wird für die Einreise für Russland benötigt. Touristen-, Geschäfts- und transitvisum sind schnell und einfach zu erhalten als man denkt. Wir zeigen euch verschiedene Varianten wie man ein Visum Russland beantragen kann. Die ganze Prozedur zu beantragen dauert wenige Minuten.

 

rus-visum.de - Russland Visum Beantragen

Visa Dokumente

Einführung

  1. Fragen die man im Vorhinein beachten sollte
    1. Was ist ein Visum und Wo bekomme ich es her?
    2. Varianten eines Visums
      1. Private Agenturen
      2. Russisches Visumcentrum Vfs Global
      3. Konsulate der Russischen  Föderation
    3. Kosten des Visums
    4. Wann sollte man sich Gedanken über die Beschaffung des Visums machen?
  2. Notwendige Dokumente für den Erhalt eines Visums
    1. Gültiger Reisepass (von Abreise 6 Monate gültig)
    2. Passfoto (Biometrisch)
    3. Auslandskrankenversicherung
    4. Einladung / Voucher
    5. Rückwilligkeitserklärung
    6. Meldebescheinigung für (nicht Deutsche)

Fragen die man im Vorhinein beachten sollte

Brauche ich ein Visum für Russland? Was ist ein Visum?

Die Antwort ist Recht simpel. Alle EU Länder benötigen ein Visum für Russland. Nur Länder die in der ehemaligen UdSSR waren benötigen kein solches Visum. Ein Russland Visum ist eine Bestätigung der Erlaubnis zur Einreise in das Land. Jedoch wird das Visum in Ihren Reisepass geklebt. Das ist nicht bei jedem Land der Fall.

Die Folgende Einleitung gilt hauptsächlich für deutsche Staatsbürger, bei anderer Staatsbürgerschaft bitten wir Sie uns zu Kontaktieren!

was ist ein Visum wofür brauche ich es

Bei einem Visum dreht es sich grundsätzlich um eine Einreisegenehmigung, Aufenthaltsgenehmigung oder Durchreisegenehmigung für oder durch russisches Territorium für Personen ohne Russische Staatsbürgerschaft. Wie oben erwähnt ist das Visum in Ihrem Reisepass geklebt.

Reise Motive und die dazu passende Visumart

  • Das einfache/schnelle und günstige Touristenvisum. Das Touristenvisum für Russland ist die um gängigste Art eines Visums es wird für Touristische Zwecke genutzt. Es erlaubt einen Aufenthalt von max. 30 Tagen und max. eine Einreise Anzahl von 2.
  • Das exklusive Geschäftsvisum wird benutzt um Geschäftlichen Interessen nachzugehen so wie zum Beispiel Geschäftskontakte knüpfen und auf Meetings zu gehen. Ein Jahres Geschäftsvisum erlaubt es 90 Tage in 180 Tagen sich in Russland aufzuhalten und Die Einreise Anzahl ist unbegrenzt.
  • Studienvisum. Das Visum wird beantragt wenn man in Russland studieren möchte oder auf eine Studentische Veranstaltung eingeladen ist.
  • Das spezielle Arbeitsvisum erhält man wenn man in Russland arbeitet. Zugleich erhalten Sie eine Genehmigung dort zu wohnen eine Steuernummer und können auch ihre Familie dauerhaft zu sich nach Russland holen, allerdings ist dieses Visum sehr Papier aufwändig es kann also bis zu einem 5 Jahresvisum kommen.
  • Ein Humanitärvisum ist für einen Aufenthalt in Russland mit dem Ziel eines Kulturaustausches oder anderen Zielen die gleich genannt werden verbunden sind (Messen oder auch Veranstaltungen sowie Wettbewerbe mit wissenschaftlich/technischem-, sozialpolitischemgrund,  oder humanitärem Hintergrund).
  • Privatvisum. Nur durch eine Einladung einer Person mit Russischer Staatsbürgerschaft aus Russland ist es möglich ein Privat Visum zu erhalten. Wobei der Einzige unterschied zu einem Touristen Visum ist das man sich 90 Tage in Russland aufhalten kann jedoch bleibt die maximale einreise Anzahl von 2.
  • Das Transitvisum ist ein Visum um Durch Russland zu Reisen es wird nur dann benötigt wenn man die Transitzone verlassen muss das heißt wenn Sie einen Flug mit Zwischenlandung in Russland haben und den Terminal wechseln müssen brauchen Sie definitiv ein solches Transitvisum für Russland.

 

Der Grundsätzliche unterschied bei allen Visumarten ist das Einladungsschreiben. Da es für das Touristen Visum genauso wie für die anderen Arten einer Einladung benötigt.

Wo beantrage ich das Visum Russland?

Privatpersonen können das Visum nur im Spezialfall bei den russischen Konsulaten in Deutschland direkt beantragen die verschiedenen Sitze sind in (Berlin, Bonn, Frankfurt, München, Leipzig und Hamburg) mit anderen Worten muss jeder sich an das Russischen Visazentrum wenden um ein Visum für Russland zu erhalten. Das VFS - Globalcenter eine unabhängige und eigenständige Firma welche mit den Konsulaten Kooperiert und über Filialen in ein und denselben Städten verfügt. Sie sind nicht in der Lage das Visumzentrum zu erreichen, weil einfach die Zeit zu knapp ist oder Sie sich den Papierkram sparen wollen? Dann sind Sie bei Speziellen Institutionen Wie unserer Team RussWelt Reisen die sich genau auf die Besorgung von Visa spezialisiert hat richtig.

Kurze Auflistung von Vor-  Nachteilen, wenn man es selber beantragt.

Vorteile:

⊕Sie sparen etwas Geld

Nachteile:

Θ Der Aufwand ist Sehr groß und Zeitraubend.

Θ Bei nicht vorhandenen Unterlagen kann es zu großen zusätzlichen Kosten kommen.

 

Kurze Auflistung von Vor- Nachteilen, wenn man eine Institution beauftragt

Vorteile:

⊕ Sie haben einen geringen Aufwand erhalten ihren Reisepass samt Visum Russland bequem nachhause.

⊕ Zeit sparen.

⊕Sie ersparen sich zudem noch stress oder Aufregung da der Erhalt eines Visum Russland garantiert wird wenn Sie keine vorherigen Strafen in Russland haben oder auffällig in Terroristischen Organisationen.

Nachteil:

Θ Sie zahlen etwas mehr für den Service.

 

 

 

 

%d такие блоггеры, как: